Wir über uns

aboutus_03

Das IZDB ist ein offener Ort für alle, die Fragen an und über den Islam sowie über die Muslime/a und ihre Kultur haben. Es ist eine Stätte für Frieden, Besinnung, Bildung und positiver Kommunikation.

Mit Hilfe unserer Mitglieder und Förderung durch die Stadt Berlin konnten wir bereits vielfältige Projekte und Angebote umsetzten.

Dialog und Bildung

aboutus_03

Wir fördern durch einen konstruktiven Dialog das gegenseitige Verständnis und ein positives Zusammenleben.

Dieser Dialog findet auf mehreren Ebenen statt: Mit muslimischen anderen religiösen und nicht-religiösen Vereinen und Institutionen .


Das IZDB dient als Treffpunkt und Austauschstätte:

Vortragsreihen, Seminare und sonstige Veranstaltungen in deutscher und/oder arabischer Sprache dienen zur Information von Muslimen/a und Nicht-Muslimen/a.
So können wir Gemeinsamkeiten herausfinden, Missverständnisse und Vorurteile abbauen und uns für ein friedliches Miteinander in der Gesellschaft einsetzen.

Ziele

  • Integration aktiv mitgestalten.
  • Aufklärung über den Islam für Muslime/a und Nichtmuslime/a.
  • Brücken für das friedliche Zusammenleben bauen.
  • Unterstützung und Förderung der Frauen uns Jugendlichen.
  • Unterstützung der Gemeindemitglieder.
  • Integration der Lerntechniken zur Berufs und Ausbildungsplatzsuche.
  • Zusammenarbeit und Kooperation mit Einrichtungen, Vereinen und Organisationen, die unsere Ziele teilen, die unter der Gesetzgebung Deutschlands aktiv sind und dem Wohle der Gesellschaft dienen

Aktivitäten

  • Sprachkurse:
  • Deutsch in Zusammenarbeit mit der Volkshochschule Berlin-Mitte.
  • Arabisch – Vorallem für Kinder, damit sie in den Ursprungsländeren ihrer Eltern nicht als Fremde gelten und ein Werkzeug haben, sich auch mit dieser Kultur zu identifizieren
  • Integrationskurse in Zusammenarbeit mit Bildung und Integration e.V.
  • Nachhilfeunterricht.
  • Informationsveranstaltungen zum Islam u. seiner Geschichte.
  • Moscheeführungen.
  • Gemeinsame Gottesdienste, Hochzeiten und Trauerfeiern, Gestaltung islamischer Feste.
  • Sozialberatung.
  • Rechtsberatung.
  • Psychologisch-medizinische Beratung.
  • Freizeitangebore wie Tischtennis, Kicker, Schach, Picknick, Ausflüge, Sommerprogramm.
  • Sportangebote wie Teak Won Do und Fitness Wettbewerbe.
  • Nähkurse.
  • Moscheeführungen.
  • Kosmetikkurse.
  • LDV-Kurse.